StartseiteDer VereinKarate-DoFotogalerieTermineNewsGästebuchLinks

Über uns

 

Wer sind wir und was machen wir?

 

Unser Verein besteht aus einer Erwachsenengruppe und einer Kinder- und Jugendgruppe. In beiden Gruppen trainieren jeweils ca. 25 Mitglieder.

Im Erwachsenenbereich reicht das Alter der Trainierenden von 16 bis 61, wobei der Altersdurchschnitt zwischen ca. 45 und 50 Jahren liegt. Von Weiß- bis Schwarzgurten ist alles vertreten. Kinder können bei uns mit ca. 10 Jahren einsteigen. In der Kinder- und Jugendgruppe findet sich alles von Weiß- bis Blaugurt. Meist geht der Eintritt in den Braungurtbereich auch mit einem Wechsel in den Erwachsenenbereich einher.

 

Bei uns wird traditionelles Shotokan-Karate und kein Sportkarate unterrichtet. Selbst mit Kindern und Jugendlichen fahren wir nicht auf Meisterschaften, sondern es wird lediglich einmal im Jahr eine Vereinsmeisterschaft ausgerichtet, bzw. von Zeit zu Zeit ein Vergleichskampf mit befreundeten Dojos. Der Altersdurchschnitt im Erwachsenenbereich ist wie bereits erwähnt relativ hoch. In diesem Bereich ist sportliches Karate nur begrenzt trainierbar. Deshalb liegt der Schwerpunkt auf dem traditionellen Karate mit all seiner Vielfalt und Charakterschule, von der natürlich auch die Kinder- und Jugendlichen profitieren.

 

Um unseren Mitgliedern auch regelmässig neue Anregungen zu geben, richten wir mindestens zweimal im Jahr in Deggendorf einen Lehrgang aus, zu dem hochkarätige Trainer eingeladen werden wie z.B. Lothar Ratschke und Fritz Oblinger (beide Shotokan). Aber auch aus anderen Stilrichtungen haben wir Trainer zu Gast wie Fritz Nöpel (Goju Ryu). Unsere Trainer und Mitglieder sind darüber hinaus auch auf vielen auswärtigen Lehrgängen zu finden.

 

An der Lehrgangsausrichtung lässt sich auch der gute Zusammenhalt im Verein ablesen, denn es werden viele helfende Hände benötigt und auch gefunden. Das gute Verhältnis der Mitglieder untereinander wird auch gepflegt durch regelmässige Aktivitäten, die nichts mit Karate zu tun haben. Die Erwachsenen treffen sich nach dem Training noch beim Otto, selbstverständlich wird jedes Jahr eine Weihnachtsfeier veranstaltet, seit einigen Jahren wird einmal im Jahr eine Canyoningtour angeboten, man trifft sich zu Weinproben oder zu Wanderungen. Auch der Austausch mit einem befreundeten Goju-Ryu-Verein in Castrop-Rauxel wird gepflegt.

Mit der Kinder- und Jugendgruppe versuchen wir einmal im Jahr, wenn es das Wetter zulässt, im Winter ein Wochenende auf einer Hütte zu verbringen (Loderhart). Im Sommer geht's nach Finsterau oder ins Zeltlager. Auch Bowlingausflüge kommen immer gut an.

 

Sowohl bei den Erwachsenen als auch bei den Kindern- und Jugendlichen freuen wir uns immer über neue Interessenten an unserer Kampfkunst.